Ausbilder*in (AEVO) IHK

In 6 Tagen zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

Qualifizieren Sie sich an der BBA in kürzester Zeit zum/zur Ausbildungsspezialisten*in. Mit dieser Qualifikation haben Sie die Chance junge Menschen in ihrer Ausbildung zu fördern. Darüber hinaus können Sie als hauptamtliche*r Ausbilder*in und in noch vielen anderen Bereichen der Berufsausbildung Fuß fassen.

Sie möchten verantwortungsvolle Aufgaben bei der Betreuung und Ausbildung von Berufsstartern übernehmen wie z.B. die Leitung einer Ausbildungsabteilung oder die Betreuung von Auszubildenden in der Abteilung? Dann sind Sie bei der BBA genau richtig. Mit der Weiterbildung zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK sind Sie in der Lage, Aufgaben im Bereich Aus- und Weiterbildung zu übernehmen.

Vorteil der Qualifizierung

Mit dem Abschluss zum/zur geprüften Ausbilder*in (AEVO) IHK sind Sie eine sehr gefragte und qualifizierte Fachkraft. Das Zertifikat der IHK ist ein äußerst hochwertiges und sehr anerkanntes Abschlusszertifikat.

Inhalt

Die Weiterbildung besteht aus verschiedenen Bausteinen in insgesamt 5 Modulen:

Im ersten Modul geht es darum, Ausbildungsvoraussetzungen zu prüfen und die Durchführung von Ausbildung zu planen. Das zweite Modul beinhaltet die Vorbereitung von der Ausbildung und die Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden. Das dritte Modul dreht sich um die Durchführung von Ausbildung, während im vierten Modul deren Abschluss behandelt wird. Den Abschluss bildet dann die Vorbereitung auf das Fachgespräch vor der IHK.

1Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Vorteile und Nutzen der betrieblichen Ausbildung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Ausbildungsberufe und die betriebliche Eignung
  • Vorbereitende Maßnahmen
  • Mitwirkende und deren Aufgaben an der betrieblichen Ausbildung
2Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildungspläne erstellen
  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte
  • Kooperationspartner
  • Auswahlverfahren
  • Ausbildungsvertrag und Eintragung
3Ausbildung durchführen
  • Lernförderliche Bedingungen
  • Probezeit
  • Betriebliche Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln und gestalten
  • Ausbildungsmethoden und –medien
  • Auszubildende entwickeln und fördern
  • Leistungsbeurteilung
4Ausbildung abschließen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Prüfungsanmeldung
  • Zeugnis
  • Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen
5Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Die BBA Bildungsstandorte

  • Mit modernster Technik ausgestattet
  • Ausreichend Parkplätze in der Umgebung
  • Nah an der Autobahn A7 gelegen
  • Öffentliche Verkehrsmittel sind fußläufig erreichbar
  • Eigene Fachbibliothek vor Ort
  • Persönliche Studienbetreuung vor Ort

Unser BBA Bildungscampus bitte neben seiner guten Lage auch viele weitere Vorteile wie modernste Technik, eine gute Lernatmosphäre und die Versorgung mit Wasser und Nervennahrung .

Genießen Sie alle Vorteile unseres BBA Bildungsstandorte in Hamburg und Norderstedt (Schleswig-Holstein).

Termine & Studienmodelle

In 6 Tagen zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

In der Zeit vom 22.11.2021- 27.011.2021 führen wir Sie erfolgreich zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

Unterrichtszeiten Mo- Sa 08:00 bis 16:45 Uhr an unserem BBA Bildungscampus in Norderstedt

Termin buchen

In 6 Tagen zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

In der Zeit vom 17.01.2022- 22.01.2022 führen wir Sie erfolgreich zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

Unterrichtszeiten Mo- Sa 08:00 bis 16:45 Uhr an unserem BBA Bildungscampus in Norderstedt

Termin buchen

In 6 Tagen zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

In der Zeit vom 21.03.2022- 26.03.2022 führen wir Sie erfolgreich zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

Unterrichtszeiten Mo- Sa 08:00 bis 16:45 Uhr an unserem BBA Bildungscampus in Norderstedt

Termin buchen

In 6 Tagen zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

In der Zeit vom 23.03.2022- 28.05.2022 führen wir Sie erfolgreich zum/zur Ausbilder*in (AEVO) IHK

Unterrichtszeiten Mo- Sa 08:00 bis 16:45 Uhr an unserem BBA Bildungscampus in Norderstedt

Termin buchen

Kosten

595€ -16% Rabatt

495*

*zzgl. Prüfungsgebühren :

  • Prüfungskosten IHK ca 200,00€
  • -Studienliteratur ca. 50,00€
  • -
  • -

Zulassungsvoraussetzungen:

Melden Sie sich noch heute an und qualifizieren Sie sich zum/zur Ausbilder*in IHK nach AEVO.

  • Es bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen.

Förderung:

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie ein Anrecht auf Förderung haben? Unsere Studienberater*innen helfen Ihnen gerne weiter. Sie müssen die Studiengebühren nicht allein tragen. Es gibt viele verschieden Möglichkeiten, Förderung zu beantragen, unabhängig von Ihrer Lebenssituation. Hier eine Übersicht:

Informationen anfragen

Mögliche Zuschüsse für

1Angestellte
  • Bildungsprämie (bis zu 500 Euro)
  • Weiterbildungsstipendium (bis zu 8100 Euro)
2Selbstständige
  • Aufstiegs BAföG (75%)
  • Bildungsprämie (bis zu 500 Euro)
3Unternehmen
  • Transfermaßnahmen (50%)
4Arbeitssuchende
  • Weiterbildungsstipendium (bis zu 8100 Euro)
  • Förderung durch die Agentur für Arbeit (100%)
5Soldaten
  • Berufsförderungsdienst (bis zu 100 %)
  • Bildungsprämie (bis zu 500 Euro)
6Erwerbsgeminderte
  • Deutsche Rentenversicherung (bis zu 100 %)

Berufliche Aufstiegsmöglichkeiten

Ob selbstständig oder als Angestellter - Ihnen stehen die Türen offen, im Bereich Aus- und Weiterbildung Fuß zu fassen. Sie können als Ausbildungsleiter*in oder als Ausbilder*in in Ihrer Abteilung tätig sein.

Bauen Sie sich Ihr eigenes Netzwerk auf. Nutzen Sie die Chance und bauen Sie sich an der BBA Ihr eigenes Netzwerk auf. Viele der Kontakte, die Sie an der BBA zu Ihren Mitstudierenden und Dozenten*innen aufbauen, werden Ihnen nicht nur während der Weiterbildung- und der Prüfungsphase hilfreich sein, sondern auch im Nachhinein eine äußerst wertvolle Verbindung darstellen.

Jetzt bequem anmelden!

KONTAKT